Die Heinz Merkel Plakette

 

 

Im Andenken an unseren verstorbenen Ehrenvorsitzenden Heinz Merkel vergeben wir jährlich anlässlich des Welttierschutztages am 04. Oktober drei Auszeichnungen für besondere Projekte im Tierschutz.

 

 

 

 

Saarbrücken, den 10. März 2016

 

Tierschutzstiftung Saar dankt den ehrenamtlichen Helfern

Der Minister für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes, Reinhold Jost,

hatte der Tierschutzstiftung Saar zur Verlängerung des „Projektes gegen Katzenelend

Saar“ erneut einen Betrag in Höhe von 50.000.- € zur Verfügung gestellt.

Dieses Projekt ist jetzt zu Ende gegangen, da die Mittel aufgebraucht sind. Im

Zeitraum von Oktober 2015 bis Februar 2016 konnten so über 300 Katzen und fast 200

verwilderte Kater kastriert werden. In Kürze ndet ein Termin an der veterinärmedizinischen

Fakultät der Universität Gießen statt, bei dem geprüft werden soll, ob

die hierbei erfassten Daten wissenschaftlich ausgewertet werden können. Sollte

dies möglich sein, wäre das ein weiterer Schritt in Richtung einer Katzenschutzverordnung.

Die Tierschutzstiftung bedankt sich bei Minister Jost für die großzügige

Unterstützung, ohne die dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre. Ein großes

Dankeschön gilt auch der saarländischen Tierärzteschaft, die das Projekt mit freiwilligen Spenden unterstützt

hat. Insbesondere gilt unser Dank aber den vielen ehrenamtlichen Tierschützern, die unermüdlich Fallen

aufgestellt und kontrolliert haben, verwilderte Tiere eingefangen und in die Tierarztpraxen gebracht haben.

Auch die postoperative Versorgung war durch die HelferInnen gewährleistet. Man kann sich vorstellen, wieviel

Freizeit dafür geopfert wurde.

Von daher möchte die Tierschutzstiftung Saar in diesem Jahr anlässlich des Welttierschutztages im Oktober

ehrenamtliche Mitarbeiter/innen des Projektes auszeichnen. Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge bis zum 01.

September 2016 bei der Geschäftsstelle der Tierschutzstiftung Saar ein.

 

Ebenfalls eingereicht werden können schon Vorschläge für die Neubesetzung des Amtes des oder

der Landesbeauftragten für Tierschutz, da die Amtszeit des jetzigen Amtsinhabers mit Ende der

Legislaturperiode im kommenden Frühjahr ausläuft.

 

Der Vorstand